Über uns

Sport, Kunst und Menschen verbinden - das ist für uns der Weg in die Zukunft.  Die Idee für unser Konzept entstand im Frühjahr 2013. Schon kurze Zeit später begannen die ersten Proben und wir gründeten die Abteilung Zeitgenössischer Tanz/Tanztheater.

Die Abteilung steht nicht nur (semi-/professionellen) Tänzern offen, sondern bietet allen eine Plattform, die sich mit zeitgenössischem Tanz und Tanztheater beschäftigen wollen. Das kann man in Wuppertal zwar überall als Zuschauer -  sich dabei aber nur höchst selten selbst ausprobieren. Diese Lücke wollen wir füllen; und das schließt ausdrücklich auch Ältere, Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit Behinderungen ein.

Unter dem Namen SocialDanceWork wollen wir alle, Anfänger wie Fortgeschrittene, vereinen - ganz einem sozialen Netzwerk gleich, welches in diesem Fall kein virtuelles ist, sondern auf körperliche Arbeit, Anregung und Ausprobieren setzt.