Social Dancework e. V.

Company Danceworks | Das Ensemble für zeitgenössischen Tanz und Tanztheater des Social Dancework e.V.

Dancehall Fusion mit Ekaterina Levy

Dancehall-Fusion-Workshop mit Ekaterina Levy I 21. Juni 2019

 

Open Class für Mittelstufe bis Fortgeschrittene

 

19:30 bis 21:30 Uhr

 

Kosten: 5 Euro Vereinsmitglieder I 10 Euro Nichtmitglieder I Ackerstraße 21 in Wuppertal

 

Ihr kennt Ekaterina vielleicht von "Masters of Dance" (ProSieben). Die Schweizerin lebt und tanzt seit 2015 in Köln. Ursprünglich kommt Ekaterina aus dem Spitzensport. Sie war Rhythmische Sportgymnastin im Nationalkader der Schweiz. Im Sommer 2018 hat Ekaterina ihr dreijähriges Studium an der „Internationalen Akademie für Filmschauspiel“ in Köln abgeschlossnen. Heute tanzt und unterrichtet sie urbane Tanzstile wie Commercial Funk, Contemporary Fusion, Heels, Twerk und Dancehall Fusion. In ihrem Dancehall-Fusion-Workshop bei uns unterrichtet Ekaterina einen Mix aus verschiedenen Tanzstilen wie Afrobeat, Hip Hop und Commercial Dancehall. Wir werden zu verschiedenen rhythmischen Musikstilen wie Dancehall, Afrobeat, Latin und Reggaeton tanzen, die gute, sommerliche Laune erzeugen! Wir freuen uns auf einen Sommerworkshop mit Euch und Ekaterina!

Download
Anmeldung_DancehallFusion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 438.5 KB

Neuer Kinderkurs gestartet!

Am 17. Mai 2019 istder neue Eltern-Kind-Tanztheaterkurs gestartet I Einstieg auch später möglich

 

Vom 17. Mai bis zum 12. Juli 2019 findet der nächste Eltern-Kind-Tanztheaterkurs statt. Kursleiterinnen sind Christina Breuer, Anna Kischbaum und Viktoria Königsmann.

 

Freier Tanz und kreatives Gestalten wechseln sich mit Übungen zur Schulung von Koordination, Muskulaturaufbau, Rhythmusgefühl und ersten kleinen Tanzvariationen ab. Dabei legen wir großen Wert auf die Förderung des Selbstvertrauens und der Bewegungsfreude der Kinder sowie auf einen gesunden Unterricht.

Bitte beachten: Voraussetzung für den Kurs ist, dass die Begleitpersonen der Kinder aktiv mittanzen (körperliche Einschränkungen werden selbstverständlich berücksichtigt). Bei ggf. Folgekursen werden wir je nach Alter der Kinder eine langsame Eingewöhnung machen, sodass die Kinder erst Unterrichtsteile, später den gesamten Unterricht alleine besuchen.

 

Termine: 17. Mai, 24. Mai, 31. Mai, 7. Juni, 14. Juni, 21. Juni, 28. Juni., 5. Juli und 12. Juli (immer freitags),

17 bis 18 Uhr

Ackerstraße 21

Kosten: 40 Euro pro Kind (5 Euro pro Stunde)

Download
Eltern-Kind-Tanztheaterkurs 04/2019
Anmeldung_ElternKindKurs_04_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 439.1 KB

Contact-Improvisations-Workshop mit Gabriele Koch

2. Juli 2019 | 19.30 bis 21.30 Uhr | Open Class für Anfänger bis Profis!

Gabriele Koch tanzt seit ihrem fünften Lebensjahr. Über klassisches Ballett und Leistungsturnen entdeckte sie in ihrer Ausbildung zur Diplom-Bewegungspädagogin andere Tanzformen wie den afrikanischen Tanz und moderne Techniken des zeitgenössischen Tanzes. Sie unterrichtet seit etwa 20 Jahren zeitgenössische Tanztechnik, Improvisation und Contact Improvisation sowie seit über zehn Jahren Tango, Contact Tango und Aerial Dance. Ziel und Idee ihres Unterrichts ist es, die Möglichkeiten unseres Köpers zu entdecken. Dabei nutzt sie das Wissen, wie Knochen, Muskulatur, Gelenke und andere Körpersysteme funktionieren. Viele Prozesse entstehen in Partnerarbeit.

 

Der Workshop richtet sich an Anfänger wie Fortgeschrittene und findet am 2. Juli 2019 von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Ackerstraße 21 in Wuppertal statt. Vereinsmitglieder zahlen 5 Euro, Nichtmitglieder 10 Euro. Die Anmeldung findet Ihr gleich hier! Bitte ausfüllen und an info@socialdancework senden.

Download
Anmeldung Contact-Improvisation bei Gabriele Koch
2. Juli 2019
Anmeldung_ContactImpro.pdf
Adobe Acrobat Dokument 438.8 KB

Jahrestagung Jugendsozialarbeit des DRK in Hamburg

Christina Breuer, Vorsitzende von Social Dancework, ist in ihrer Funktion als Psychologin, Tanzpädagogin und Tänzerin Referentin bei der Jahrestagung Jugendsozialarbeit des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) vom 23. bis 26. Oktober 2018 in Hamburg. In ihrem Vortrag und bei einem Tanztheater-Workshop mit Jugendlichen in einer Hamburger Jugendsozialhilfe-Einrichtung ging es um die "Förderung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen durch Tanz und Bewegung". Das Ergebnis des Workshops: zwei anstrengende, aber tolle und bewegende Tage mit den Jugendlichen - und eine kleine Performance am Ende der Veranstaltung die zeigt, wie viel Tanz und Tanztheater bewegen können, wenn man sich darauf einlässt. Nun folgt noch eine Fortbildung im Rahmen eines Workshops für Sozialarbeiter.

 In Vorbereitung:

 

"Und es fielen drei Tropfen Blut in den Schnee"

Ein Tanztheaterabend der Company Danceworks

Herbst 2019